Hans-Günter Trott mit seiner Frau Gabi

Der TCF gratuliert Hans-Günter Trott

 

(Juni 2022) Nach dem HTV und dem Wetteraukreis hat nun auch der Deutsche Tennisbund (DTB) Hans-Günter Trott für seine langjährigen Verdienste mit dem DTB-Award 2022 ausgezeichnet. Der HTV-Präsident Kai Burkhardt überreichte diesen Preis im Rahmen der Endspiele zu den Jugendbezirksmeisterschaften beim WTHC. In seiner Laudatio beschrieb der ehemalige HTV-Präsident Dirk Hordoff Hans-Günter Trott als die ideale Kombination aus Spieler, Trainer und ehrenamtlichen Funktionär. Jeder, der ihn kennt, kann dem nur vorbehaltlos zustimmen. Natürlich gratulieren wir alle Hans-Günter zu dieser Ehrung und wir freuen uns auf eine Fortsetzung unserer langjährigen Zusammenarbeit.

Hans-Günter bei seiner Dankesrede mit HTV-Präsident Kai Burkhardt, Ute Ellenberg (Präsidentin des Tennisbezirks Wiesbaden) und Dirk Hordorff (v.l.n.r)

Hans-Günter Trott

Der staatlich geprüfte Tennislehrer (VDT-Verband Deutscher Tennislehrer) und B-Trainer (DTB) Hans-Günter Trott steht für Einzel- und Gruppentraining zur Verfügung. Anfänger werden in Sachen Technik und Koordination schnell zu ersten Erfolgserlebnissen geführt. Mannschafts- und Turnierspieler können in den Bereichen Taktik und Leistungstraining wertvolle Impulse für ihre Wettkämpfe von dem erfahrenen Tennispädagogen erhalten. Als Kreis- und Bezirksstützpunkttrainer liegt ihm die Förderung von leistungswilligen Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. Darüber hinaus steht HG Trott beratend für den richtigen Schlägerkauf zur Verfügung und bietet selbst einen 24-Stunden-Bespannservice an. Zu erreichen ist H.-G. Trott unter 0163 7940466 oder unter hgtrott@gmx.de

Ein Interview mit H.-G. Trott, Trainer beim TC Friedrichsdorf:

Interview H-G Trott.pdf
PDF-Dokument [364.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Friedrichsdorf e. V.